GotthardbahnModell H0

Nordrampe - Bhf Erstfeld - Pfaffensprung - Wattinger - Leggistein - Naxberg

Unterhaltsarbeiten Ec 3/3 <<HWB>> Nr.5

Diese als sogenannte Motorlokomotiven bezeichneten Maschinen waren einmännig bedient und ermöglichten auch auf grossen Steigungen einen sparsamen Betrieb. Das Führerhaus umfasste den Kessel, der Führerstand befand sich im rechtsseitigen Gang in der Mitte mit doppelter Anbringung der Bedienungsapparate. Der Führerstand konnte vom Zug aus betreten werden.

Der mit Grossrohrüberhitzer ausgestattete Kessel wurde mit halbautomatischer Feuerung versehen, wobei das Brennmaterial nach Betätigung eines Griffs aus dem über der Feuerbüchse angebrachten Kohlenkasten auf den Rost fiel. Zwei Sandsstreuer für Streuung in beiden Fahrtrichtungen.

Fahrzeugdaten:

  • Baujahr 1936
  • Geschwindigkeit 60km/h
  • Gesamtgewicht 40,5t
  • Länge über Puffer 9.12m